Energieversprechen - Blog

Mit Bäumen gegen die Klimakrise

Avatar of schmitz 31. Januar 2020, Naturstrom, Energie

„Wahnsinn, diese Buschbrände in Australien!“ – das stellte vorhin die gleiche Nachbarin fest, die mir neulich erst sagte, dass sie sich nicht groß im Sinne der Nachhaltigkeit umstellen oder gar einschränken wolle. Schließlich könne ein Einzelner die Welt auch nicht retten. Richtig, aber wenn jeder so denkt, sind wir verloren!

„Was interessiert Dich Australien?“ konterte ich und zack – wir waren drin in der Diskussion um die globalen Zusammenhänge. Denn die verheerenden Buschbrände hüllen längst nicht nur die Hauptstadt Canberra in dichten Qualm, die nun sogar ihren Flughafen schließen musste. Der Wind jagt den Rauch und die Asche über hunderte und tausende von Kilometern. Selbst in Neuseeland haben sich schon Gletscher braun verfärbt.

Wenn auch auf der anderen Seite der Erde, so sind die Menschen doch auch hierzulange schockiert, was das Feuer schon alles vernichtet hat. Besondere Schlagzeilen machte die Meldung, dass mittlerweile über eine Milliarde Tiere dem Feuer zum Opfer gefallen ist. Es macht fassungslos, wie hilflos Tiere und Menschen dieser Naturgewalt gegenüberstehen.

Wir von Energieversprechen schenken unseren Kunden Bäume

So sehr einem die aktuelle Australien-Katastrophe vor Augen führt, dass wir alle auf der gleichen Welt leben und diese gemeinsam schützen müssen, so sehr freut es mich, dass wir von Energieversprechen im Positiven etwas bewirken – auch gemeinschaftlich und auch auf der anderen Seite der Erde.

Denn bald schon fangen wir damit an, für unsere Kunden tausende Bäume auf der mexikanischen Yucatán-Halbinsel zu pflanzen. „Warum ausgerechnet da?“ mögt ihr euch nun fragen. Ganz einfach: Weil dortideale Wachstumsbedingungen herrschen und es letztlich ja auch egal ist, wo auf der Welt die Bäume CO2 binden. Klar unterstützen und fördern wir auch hierzulande unterschiedliche Pflanzaktionen, blicken aber gleichzeitig auch über den Tellerrand.

Ökostrom und umweltfreundliches Gas mit gutem Gefühl beziehen

Energieversprechen unterstützt aktiv das Projekt „Plant for the planet“, das es sich zum Ziel gesetzt hat, 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen und dadurch ein Viertel des menschgemachten C0 2 zu binden. Klingt wahnsinnig viel? Ist es auch! Aber 15 Milliarden Bäume wurden bereits gepflanzt und das lässt diese gigantische Zahl in einem anderen Licht dastehen. Und hättet Ihr es gewusst? Jeder Baum speichert mindestens 200 Kilogramm C0 2 … manche schaffen sogar 500 Kilogramm.

Das Jahr steht in den Startlöchern und ich habe mir – wieder einmal – viel vorgenommen. Zu meinen guten Vorsätzen gehört es auch, noch bewusster auf Nachhaltigkeit zu achten. Da gibt es mir ein gutes Gefühl, dass ich von Energieversprechennicht nur sauberen Naturstrom aus Deutschland und Österreich sowie umweltfreundliches Gas beziehe, sondern auch, dass die sich beispielsweise mit ihrer groß angelegten Pflanzaktion aktiv darum kümmern, unser aller Leben positiv zu beeinflussen.

Und was tut ihr, um euren ökologischen Fußabdruck in 2020 zu verbessern?

 

Neuer Kommentar