Kleines Buch zum Klimawandel – große Überraschung!

Avatar of schmitz 13. Dezember 2019, Naturstrom, Service

Nanu, was liegt denn da für ein Buch auf meinem Schreibtisch? Als ich morgens bei den Stadtwerken Troisdorf im Büro eintreffe, fällt es mir sofort ins Auge – das Büchlein mit dem Titel „Kleine Gase – große Wirkung“. Zwischen Post-its mit Notizen zu unserem Ökostrom-Angebot, Hinweisen zur Elektromobilität und einem Anschreiben in Sachen Stromvergleich scheint es gleichermaßen fehl am Platz wie genau richtig.„Schau mal, das habe ich bei Frau Vogt entdeckt und die will es dieses Jahr als kleines Weihnachtspräsent verschenken“, sagt meine Kollegin direkt. Da werde ich hellhörig. Eine Buchempfehlung direkt von unserer Geschäftsführerin? Was mag sich dahinter wohl verbergen?

Der Klimawandel – kurz, anschaulich, verständlich

… so steht es auf dem Cover – und so ist er auch im Buch von den beiden Autoren David Nelles und Christian Serrer anschaulich und wissenschaftlich fundiert beschrieben. Die beiden Autoren treffen den Nerv der Zeit – einer Zeit, in der das Thema Nachhaltigkeit in allen Gesellschaftsschichten zunehmend Fahrt aufnimmt. Nicht nur in der Energiebranche, wenn es um Ökostrom, umweltfreundliches Gas und Elektromobilität geht. Sondern auch im Einzelhandel, wo Plastiktüten glücklicherweise zunehmend durch Mehrwegbeutel ersetzt werden und die Schlagworte Zero Waste immer häufiger in den Mund genommen werden.

Und obwohl – oder gerade weil – ich mich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit & Co beschäftige, stelle ich schnell fest, dass es zwei große Lager zu geben scheint: Die Idealisten, die alles daransetzen, Klima- und Umweltschutz aktiv voranzutreiben und die Gleichgültigen oder Resignierten, die argumentieren, dass man das Ruder eh nicht mehr rumreißen könnte. Da werden gerne auch mal Stammtisch-Parolen rausgehauen und plakative Zahlen aus dem Zusammenhang gerissen präsentiert. Manchmal machen mich diese zweifelhaften Infos stutzig, ja regelrecht wütend, und ich fange an zu recherchieren, weil ich es gerne genau und vor allem richtig wissen möchte.

Fachwissen für Laien aufbereitet

Prima, die beiden jungen Autoren haben mir viel Arbeit abgenommen, denke ich. Denn beim Durchblättern beeindrucken mich sofort die anschaulichen Grafiken, die komplizierte Sachverhalte auch für Laien verständlich erklären. Und auch die Zahlen rund um den Klimawandel werden nicht einfach nüchtern hintereinander weg aufgezählt, sondern mit anschaulichen Vergleichen präsentiert.

Kostprobe zum Thema Arktis gefällig? „Von 1979 bis 2016 ging die Fläche des Meereseises der Arktis, gemessen jeweils im September, um ca. 43 % zurück. Dies entspricht einem jährlichen Rückgang einer Fläche, die größer ist als Österreich. Im gleichen Zeitraum reduzierte sich auch die Eisdicke, sodass das Volumen um ca. 77 % abgenommen hat, was den gesamten Eisverlust des Meereseises der Arktis verdeutlicht. Würde man diese Menge Eis über Deutschland verteilen, so wäre Deutschland mit einer über 33,5 Meter hohen Eisschicht bedeckt.“

 

Ganz unsere Denke

Wir von Energieversprechen sind ein nachhaltiger Strom- und Gasanbieter, der dir ab dem kommenden Jahr sogar grünen Strom aus deutschen und österreichischen Wasserkraftwerken liefern wird. Wir sind überzeugt davon, dass wir gemeinsam mit euch den Klimawandel aufhalten können. Und dass jeder einzelne seinen persönlichen Beitrag dazu leisten sollte, den Klima- und Umweltschutz aktiv voranzutreiben.

Genau so sehen es auch die beiden Autoren, die in ihrem Ausblick schreiben „Jeder für sich alleine wird die Welt nicht retten können. Wenn wir aber andere ebenfalls für den Umwelt- und Klimaschutz motivieren und sich jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten auf allen Ebenen der Gesellschaft dafür einsetzt, werden wir gemeinsam einen großen Beitrag dazu leisten.“

Energieversprechen schenkt dir das Buch

Das Buch von David und Christian können wir euch wärmstens empfehlen – zum Selberlesen und auch zum Verschenken. Denn mit gerade einmal 5 Euro ist es das ideale Wichtelgeschenk. Sicherlich - es ist anspruchsvoll verfasst und nicht die seichte Lektüre, die man so gerade mal nebenher liest. Es hält aber ganz viele spannende Fakten bereit und ist so strukturiert, dass ihr euch auch einzelne Kapitel anschauen könnt, um im Kampf gegen Fake News rund um den Klimawandel ideal gewappnet zu sein.

Das Buch hat nicht nur unsere Geschäftsführerin Andrea Vogt überzeugt, sondern auch uns. Und zwar dermaßen, dass wir gleich zehn Exemplare davon gekauft haben. Was wir damit machen? Verschenken – denn die Weihnachtszeit ist doch Geschenkezeit. Und an wen? An euch … mit ein wenig Glück sogar an dich. Schicke einfach eine E-Mail mit deiner Adresse und deinem vollständigem Namen bis zum 20.12.2019 an Marketing(at)stadtwerke-troisdorf.de und mit ein bisschen Glück gehört das Buch dir.

 

Neuer Kommentar

1 Kommentare

Stefanie

18. Dezember 2019

Das Buch hatte ich gestern erst in der Buchhandlung in der Hand und nun begegnet es mir hier schon wieder ;-). Ein guter Tipp von euch!

Schreibt weiter den coolen Block und ein schönes Weihnachtsfest!